Wie geht es mit Projektflut weiter?

Zukunft

Es ward still um die Projektflut?!

In letzter Zeit habe ich hier leider wenige Beiträge veröffentlicht. Das hat mehrere Gründe:

  1. Ich vertiefe mich gerade in mein neues Projekt routiniert.com 
  2. Einen Blog in meiner Freizeit und neben der Arbeit zu führen ist aufwendig, 2 Blogs zu führen ist … zu viel. Zumindest zur Zeit. Bald schließe ich meine Ausbildung ab und es wird wieder Zeiten geben in denen ich mehr Kapazitäten habe um mich allen meinen Projekten zu widmen.
  3. Ich bin thematisch etwas von dem Ziel abgekommen, dass ich eigentlich hatte.

Und genau an diesem 3. Punkt möchte ich ansetzen

Projektflut sollte auf 2 wesentlichen Grundpfeilern stehen:

  1. Die Veröffentlichung meiner eigenen Projekte. Ich habe gehofft mich dadurch an meine eigenen Regeln zu halten, weil das ganze ja öffentlich ist. Außerdem habe ich gehofft den ein oder anderen damit inspirieren zu können.
  2. Die Vorstellung von Projekten anderer großartiger Leute. Projekte mit Charme, mit Witz, mit originellen Ideen. Projekte die mich begeistern und von denen ich mir sicher bin, dass sie auch dich begeistern und inspirieren werden.

Punkt 1 habe ich meiner Meinung nach ganz gut eingehalten. Punkt 2 habe ich dafür fast komplett vernachlässigt.

Vielleicht habe ich mich vor der Arbeit und vor der Verantwortung gedrückt. Es ist einfacher einen „normalen“ Blogartikel zu schreiben, als Kontakt zu fremden Menschen aufzunehmen und Ihnen Fragen zu Ihrem Projekt zu stellen. Ich bin den Weg des geringeren Wiederstandes gegangen.

Und das könnte einer der Gründe sein, warum ich keine Lust mehr habe hier „normale Blogartikel“ zu schreiben. Sie sind zwar nette Lückenfüller für zwischendurch, aber sie sind nicht originell und nicht der Inhalt, den ich mir eigentlich für diesen Blog gewünscht habe.

Ich möchte keine Kompromisse mehr eingehen

Ich möchte mich wieder auf die 2 Hauptgebiete konzentrieren, die ich für diesen Blog geplant hatte. Das bedeutet leider auch, dass ich hier vorerst nicht so regelmäßig Artikel veröffentlichen werde. Aber das ist nicht schlimm. Ich finde wenig und dafür richtig guten Inhalt wesentlich besser als einen Haufen Mittelmäßigkeit.

Was heißt das für dich als Leser? 

Ich kann dir leider noch nicht genau sagen, wann und wie oft ich Artikel veröffentlichen werde. Das werden die nächsten Wochen zeigen. Was ich dir aber sagen kann ist folgendes:

  • Ich werde in Zukunft viel Wert auf die Qualität meiner Artikel legen und mich auf interessante Projekte konzentrieren. (Der nächste Artikel wird beispielsweise eine Buchvorstellung. Um genauer zu sein: Ich kenne einen Autor, der vor kurzem sein Erstlingswerk veröffentlicht hat und das werde ich mit Fokus auf seinen kreativen Schaffensprozess hier vorstellen.
  • Ich arbeite gerade an einem Audio-Podcast und an Video-Interviews. Dazu bald mehr.
  • Wenn du nichts verpassen möchtest, solltest du dich in meinen Newsletter eintragen. (Keine Angst, deine E-Mail-Adresse ist bei mir sicher und ich schicke dir nur relevante Informationen)
  • Wenn du dich für das Thema Gewohnheiten interessierst und öfter etwas von mir lesen willst, dann kann ich dir meinen Blog routiniert.com ans Herz legen.

Das war es erstmal wieder von mir.

Ich wünsche dir nur das Beste!

Stefan

Bild: splitshire.com

Kostenloser Newsletter

Trag dich in die kostenlose E-Mail Liste ein und verpasse kein Update mehr!

Kommentare

  1. meint

    Hey Stefan,

    ich finde es voll gut, dass du konsequent deinen Fokus legst. Und ich bin gespannt, was es hier in Zukunft so alles geben wird.

    Liebe Grüße,

    Ben

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *