30 Tage die dein Leben verändern!

Kalendarium neutral Monate Tage © Rainer Sturm  / pixelio.deGibt es etwas was du schon immer mal tun wolltest?

Aber hast du es dann vielleicht doch sein lassen, weil dir z.B. der Aufwand zu hoch war?

Vor einiger Zeit habe ich ein sehr interessantes Video auf www.ted.com gefunden. Das Video trägt den Titel:

„Versuchen Sie 30 Tage lang etwas Neues“.

Die Kernaussagen:

  • 30 Tage sind die optimale Zeitspanne um dir neue Gewohnheiten anzueignen oder alte Gewohnheiten abzulegen (Unser Gehirn braucht etwa 30 Tage um sich auf eine Gewohnheitsänderung einzustellen und sie zu verinnerlichen)
  • Du erlebst die Zeit intensiver, da du täglich darum bemüht bist deine Gewohnheitsänderung einzuhalten.
  • Dein Selbstbewusstsein wächst mit der Anzahl und dem Schwierigkeitsgrad der 30-Tage Herausforderungen.
  • Du kannst so gut wie ALLES in 30 Tagen schaffen wenn dein Verlangen groß genug ist. (z.B. einen Roman schreiben,…)
  • Du kannst es dir allerdings auch zum Ziel setzen kleinere Gewohnheiten zu ändern. Diese Veränderungen sind nachhaltiger.
  • Eins ist sicher: Die nächsten 30 Tage werden verstreichen. Ob es dir gefällt oder nicht…

Also: Warum tust du nicht etwas, dass du schon immer ausprobieren wolltest?

Ich habe die 30-Tage Herausforderung schon selbst mehrmals getestet und kann die Kernaussagen des Videos voll und ganz bestätigen.

30 Tage Herausforerungen

Meine abgeschlossenen Herausforderungen:

  • Gesünder ernähren. Fettarm, Kohlenhydrat-arm, wenig Zucker. (Hat nachhaltig zu einer Verbesserung meiner Ernährung geführt)
  • Jeden Tag einen Blogartikel schreiben. Auf einem etwas älteren Blogprojekt von mir welches nicht mehr existiert. (Hat mir Routine für meine Schreibarbeiten gelehrt)
  • Mediendiät. Kein TV, weniger Nachrichten, Zeitungen etc. (Hat mir aufgezeigt wie viel Zeit ich damit verschwendet hab)
  • Meditation. (Ich möchte Meditation nicht mehr missen! Räumt meinen Kopf auf, macht mich ausgeglichener und fokussierter.)

Laufende/Bevorstehende Herausforderungen:

  • Zur Zeit: Vegetarische Ernährung. Beginn war der 01.07.2013.
  • Jeden Tag früh aufstehen. (05:00 Uhr) (Produktivitätsboost)
  • Jeden Morgen Joggen.
  • Yoga.
  • Jeden Tag ein Foto mit der DSLR schießen.

… und da kommen mit Sicherheit noch Einige!

Ich muss dazu sagen, dass ich nicht Herausforderung an Herausforderung reihe sondern auch gern mal ein paar Tage oder Wochen dazwischen frei lasse.

Fällt dir eine Herausforderung ein die du gern absolvieren würdest? Was würdest du richtig gern ausprobieren? Lass uns alle daran teilhaben und schreib es in die Kommentare.

Ich freue mich auf deine kreative Ideen!

Empfiehl den Beitrag auch gern Freunden und Bekannten weiter. Vielleicht kannst du sie ja animieren gemeinsam mit dir eine Herausforderung zu starten.

Bildquelle: http://www.pixelio.de/media/634555 Rainer Sturm  / pixelio.de

Kostenloser Newsletter

Trag dich in die kostenlose E-Mail Liste ein und verpasse kein Update mehr!

Kommentare

  1. Sandra meint

    Geniale Idee mit der Challenge. Man probiert zu selten neues aus, Ich werde in den nächsten Tagen jeden Tag ein Buch lesen. Bisher lese 1-2 Bücher im Monat, was demnach nicht allzu viel ist.

    Des Weiteren probiere ich jeden tag mindestens 6 minuten zu meditieren !

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *