1000 echte Fans!

Den Ausgangspunkt für diesen Artikel legt ein englischer Blogeintrag aus dem Jahr 2008. Die Kernaussage lautet:

A creator, such as an artist, musician, photographer, craftsperson, performer, animator, designer, videomaker, or author – in other words, anyone producing works of art – needs to acquire only 1,000 True Fans to make a living.

Auf Deutsch: Jeder der Kunst schafft und diese verkauft kann davon leben wenn er etwa 1000 echte Fans hat.

Was das genau bedeutet und warum das ein anstrebenswertes Ziel ist erfährst du jetzt!

Für wen ist dieser Artikel gedacht?

  • Für Menschen die mit dem Gedanken spielen sich ein eigenes Standbein aufzubauen.
  • Für Künstler.
  • Für Menschen mit einer Botschaft.
  • Für Dich, für mich und für jeden der aus der konventionellen Arbeitswelt ausbrechen möchte

Definition: Kunst

Kunst findet nicht zwangsweise auf einer Leinwand statt oder wird durch ein Instrument zum Leben erweckt. Eine außergewöhnliche Leistung, ein verdammt gutes Produkt oder das Hinterfragen des Status Quo sind ebenso Kunst.

Kurzum: Bemerkenswerte Arbeit = Kunst

Und das ist das großartige an unserer Zeit: Jeder kann bemerkenswerte Arbeit leisten!

Ein paar Beispiele für „Kunst“ im modernen Sinne:

Amazon.com – Macht das Einkaufen Online so einfach wie nie. Ein kurzer, einfacher Einkaufsprozess. Viele Zahlungsmöglichkeiten. Eine RIESIGE Auswahl an Produkten. Hat dazu einen schnelleren Versand als ein Großteil der Konkurrenz. –> Bemerkenswert!

Google.com – Hat Struktur ins Web gebracht. Macht es unglaublich einfach alles im Internet zu finden. Ist simpel, schnell, genau und effektiv. Ist dazu übersichtlicher und einfacher als alle Konkurrenten. –> Bemerkenswert!

Der Mitarbeiter in einer Immobilienverwaltungsfirma der seinen Tagesablauf durchstrukturiert hat und so die Zeit findet sich besonders ausgiebig, persönlich um seine Kunden zu kümmern. Er hört sich Ihre Bedenken und Sorgen an, gibt Ihnen das Gefühl gehört zu werden und hat darüber hinaus Spaß an seiner Arbeit. –> Bemerkenswert!

(Die Beispiele dienen an dieser Stelle nur zur Veranschaulichung und sind nicht auf das Prinzip der „1000 echten Fans“ bezogen)
 

Definition: Echter Fan

Ein echter Fan ist absolut überzeugt von dem was du tust. Er kauft alles was du verkaufst, ist Feuer und Flamme für das was du sagst und würde fast jedes Hinderniss auf sich nehmen um dich zu unterstützen.

Echte Fans kommunizieren untereinander und tauschen sich aus. Außerdem erzählen Sie Bekannten und Familie von deinem Projekt.

Warum 1000 echte Fans?

Denken wir an Künstler fallen uns zuerst die „großen“ Namen ein. Berühmte Rockbands, gefeierte DJ´s und hochgelobte Regisseure. Im gleichen Atemzug denken wir: „Ja, die habens geschafft. Aber ich könnte sowas nie!“

Warum? Weil wir Erfolg in diesem Zusammenhang mit Berühmtheit gleichsetzen. Erfolgreich ist nur wer den Durchbruch geschafft und sich zumindestens im eigenen Land einen Namen gemacht hat. Und leider ist da auch was dran: Wer schafft schon den Durchbruch? Die Zahl ist erschreckend gering.

Dies gillt allerdings nicht, wenn es darum geht von seiner Leidenschaft leben zu können!

Veranschaulichen wir das Ganze durch eine einfache (bzw. vereinfachte) Rechnung:

1000 Fans kaufen pro Jahr Produkte im Wert von 100,- € von dir.

= 100.000,- €

Gar kein schlechtes Jahreseinkommen oder?

Neben den „Echten Fans“ gibt es natürlich noch die weniger fanatischen Anhänger, die nur ein paar deiner Produkte kaufen. Aber auch diese zählen.

Das Beste an der ganzen Überlegung ist aber: Es ist viel einfacher 1000 echte Fans zu finden als „Den Durchbruch“ zu schaffen.

Fazit

Hast du eine Leidenschaft die dich mehr begeistert als alles Andere? Aber du denkst du könntest niemals davon leben?

Meiner Ansicht nach ist es durchaus möglich von seiner Passion zu leben. Natürlich bedarf es einiger Arbeit ein „Publikum“ zu finden, dass deine Arbeit schätzt und dich unterstützt. Aber im Leben bekommt man eben nichts geschenkt! Und denk mal an die positiven Aspekte!

Arbeit ist keine Arbeit wenn Sie Spaß macht! 

Stell dir vor du könntest dein Leben lang einer Arbeit nachgehen die dir Spaß macht und die Möglichkeit gibt etwas großartiges zu schaffen!

Zum weiterlesen – Der Originalartikel:

http://www.kk.org/thetechnium/archives/2008/03/1000_true_fans.php

Kostenloser Newsletter

Trag dich in die kostenlose E-Mail Liste ein und verpasse kein Update mehr!

Kommentare

  1. meint

    Hallo,
    ich habe einige Artikel zu dem „1000 Fans“ Blogbeitrag gelesen und finde das Thema als Motivation und Gedankenkonstrukt sehr Spannend.
    Was aber meiner Meinung oft ausser acht gelassen wird ist folgendes:
    (Beispielsweise was auch in diesem Artikel auftaucht). Das die vereinfachung der Rechnungen. Die Idee 1000 Fans kaufen Produkte im Wert von 100 €, berücksichtigt nicht, dass von den 100 € Wert z.B. Produktionskosten,Vertriebskosten,Steuern ect. abgehen können.
    Es wird oft so getan als sei Umsatz = Gewinn ist.
    Ansonsten finde ich den Blogartikel gut.
    Gruß S.

    • meint

      Hallo Stephan,

      vielen Dank für deinen Kommentar :).

      Du hast natürlich Recht: Umsatz ist nicht gleich Gewinn!
      Da spielen noch viele verschiedene Kosten mit rein die den Gewinn schmälern.

      Es ging mir darum eine einfache Beispielrechnung mit in den Artikel zu packen die verdeutlicht, dass es eben garnicht so unrealistisch ist von seiner Leidenschaft zu leben 😉

      Liebe Grüße

      Stefan

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *